Ausblick

geplante Veranstaltungen

März 2024

Besinnungstag in der Fastenzeit
am Samstag, dem 16. März 2024, 16:30 Uhr,
Pfarrsaal Sankt Kastor
Kastorhof 6a, 56068 Koblenz
Vortrag:
»Die 14 Nothelfer – ein himmlisches Versicherungspaket«
Referent: Kalle Grundmann

In seinem Vortrag geht er den Fragen nach, welche Heiligenverehrung ist angemessen und damit eine Hilfe auf dem Weg zu Gott? Und welche ist überbordend und lenkt eher vom Gottesglauben ab? Wo hört der Glaube auf und fängt der Aberglaube an? Welche Rolle spielen dabei Theologie und Volksfrömmigkeit?

18:30 Uhr Vorabendmesse in Sankt Kastor

In alter Tradition ist im Anschluss ein gemütliches Beisammensein bei Brot und Wein geplant.

Anmeldungen werden erbeten bis Mittwoch, den 13. März 2024 an katholischerleseverein-Koblenz@t-online.de

….. hier klicken zum Weiterlesen

April 2024
save the Date

Nacht der Offenen Kirchen in Koblenz 2024

Am Freitag, 19. April 2024 – 19.00 bis 22. Uhr, organisiert der »Arbeitskreis Ökumene in der City« zum 20. Mal eine
»Nacht der Offenen Kirchen« in Koblenz veranstalten.
Voraussichtlich werden rund 15 Kirchen, Kapellen und christliche Gemeinschaften ihre Gotteshäuser mit einer vielfältigen Angebotspalette
offenhalten.

….. hier klicken zu weiteren Informationen

Katholischer Leseverein e. V.

Den Katholischen Leseverein zeichnet auch heute ein reges Leben aus. Zum festen Programm gehören das Neujahrskonzert und die traditionell letzte Kappensitzung des Koblenzer Sitzungskarnevals am Mittwoch vor dem Schwerdonnerstag. Hinzu kommen Meditationsnachmittage mit anschließendem Gottesdienst in der Fasten- und Adventszeit, Busfahrten zu kulturellen Zielen im In- und Ausland, Vortragsveranstaltungen kultureller und religiöser Art, Orgelkonzerte sowie gesellige Zusammenkünfte bei Wein und Brot.

Der Katholische Leseverein e.V. ist ein Zusammenschluss von Christen, die ihrer Heimatstadt Koblenz verbunden sind. Er dient der Förderung christlicher Lebensführung. Die Gesellschaft wurde am 2. Januar 1863 gegründet. Trotz der Verbote durch die preußische Verwaltung und später auch durch die Nationalsozialisten blühte der Verein immer wieder auf und zählt heute ca. 400 Mitglieder. 

Der Katholische Leseverein ist sehr mit der Stadt Koblenz verbunden. So schenkte er den Bürgern 1992 anlässlich der 2000-Jahr-Feier das Glockenspiel auf dem Jesuitenplatz. Im Jahr 2007 ließ er die Cusanus-Stele vor der Florinskirche errichten. Diese erinnert an den großen Philosophen und Theologen Nikolaus von Kues, der im 15. Jahrhundert Dekan des Stifts St. Florin war. Zuletzt wurde im Jahr 2012 die im Krieg zerstörte Turmuhr, an der Jesuitenkirche, von dem Leseverein neu gebaut und der Stadt Koblenz geschenkt.

Heinz-Peter Mertens
Vorsitzender des Vorstandes
Katholischer Leseverein e.v. Koblenz

Menü